Brennholz – gemütliches Ambiente in den eigenen vier Wänden

Es knistert, es knackt und verbreitet eine ganz besondere Wärme, die lange anhält und für ein gemütliches Ambiente in den eigenen vier Wänden sorgt – ein Kaminfeuer ist für viele Eigenheimbesitzer der Inbegriff eines entspannten Winterabends. Schon seit Jahrtausenden wird der natürliche Brennstoff Holz dabei für die Erzeugung von Wärme genutzt und hat bis heute nichts von seinem Charme verloren. Insbesondere in Zeiten eines steigenden Umweltbewusstseins und immer knapperen fossilen Brennstoffen, gewinnt Brennholz erneut an Bedeutung und ist auch in unserem Holzfachmarkt in vielen Ausführungen erhältlich. Doch wer über einen Kamin verfügt, weiß: Brennholz ist nicht gleich Brennholz.  


Kaminholz in verschiedenen Abnahmemengen

Im Sack, in der Gitterbox oder gleich ein ganzer Raummeter auf der Palette – entscheiden Sie selbst, wieviel Brennholz Sie benötigen. Denn bei HolzLand Filderstadt findet sich für jeden Bedarf die passende Abnahmemenge, ob Sie nun vollständig mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz heizen oder an kalten Wintertagen mit Ihrem Kamin beheizen. Besuchen Sie unseren Holzfachmarkt und profitieren Sie von sofortiger Verfügbarkeit und vielen Serviceleistungen. So liefern wir Ihr Kaminholz bei Bedarf gegen eine kleine Pauschale in die Regionen Filderstadt, Sindelfingen, Stuttgart oder Böblingen und erleichtern Ihnen so den Transport des Brennholzes bis ins eigene Zuhause. 


Brennholz – auf die Holzart kommt es an

Wer sich mit dem Thema Kaminholz beschäftigt, merkt schnell: Nicht jedes Holz eignet sich zum Verfeuern im Ofen. Denn insbesondere in puncto Heizleistung unterscheiden sich die verschiedenen Holzarten stark voneinander. So eignet sich Brennholz von weichen Baumarten, beispielsweise von Kiefer, Lärche oder Tanne, vor allem zum Anzünden eines Feuers, da es schnell brennt. Durch die geringe Dichte erzeugt es jedoch im Vergleich weniger Wärme als Brennholz von Laubbäumen. Ob Eiche, Buche oder Birke – das aus Laubbäumen gewonnene Kaminholz brennt deutlich langsamer ab als Nadelhölzer und kann so über einen längeren Zeitraum hinweg für eine wohlige Wärme sorgen. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an. Wir halten für Sie in Filderstadt vorzugsweise Brennholz aus Harthölzern oder gemischte Säcke mit Laub- und Weichholz bereit. 


Im Winter mit Brennholz heizen

Was gibt es Schöneres, als sich an einem kalten Winterabend am knisternden Feuer zu wärmen und zur Ruhe zu kommen? Dabei können Sie Kaminholz mit gutem Gewissen kaufen, denn der natürliche Brennstoff zeichnet sich durch seine CO2-neutrale Verbrennung aus. Schließlich bindet ein Baum im Laufe seines Daseins CO2 aus der Luft und setzt bei seiner Verbrennung nicht mehr als eben diese festgesetzte Menge frei. Auch die häufig kritisierte Feinstaubbelastung stellt bei modernen Ofensystemen dank verlässlicher Feinstaubfilter kein Problem mehr dar.